Ho’oponopono

Hawaiianische Loslösetechnik – emotionale, mentale und spirituele Klärung.

Hast du das Gefühl negative Energien oder Erinnerungen in dir zu tragen? Bist du aufgrund von seelischem Ballast unglücklich, ängstlich, traurig, unausgeglichen oder sogar krank? Stehst du gerade vor einer schwierigen Entscheidungssituation?
Bei persönlichen Konflikten oder Konflikten innerhalb der Familie, der Partnerschaft, des Berufes, oder innerhalb einer Gemeinschaft bietet Ho’oponopono die Möglichkeit, mit belastenden Themen anders umzugehen und sie durch die Kraft der Vergebung und die Bedingungslose Liebe (Aloha) zu lösen.
Lerne dich durch Ho’oponopono von negativen Gefühlen zu befreien. Durch Ho’oponopono bekommst du die Chance, Gefühle auszusprechen, gehört zu werden, wieder du selbst zu sein, und das Leben wieder wahrhaftig zu fühlen. Finde zurück zu deinem inneren Frieden und lass dein Herz sich öffnen.

So kann Heilung geschehen.

Ablauf

In einem Gespräch begleitet von Ritualen und Gebeten begeben wir uns gemeinsam auf eine Reise mit dem Ziel die oft verworrenen Fäden eines ungelösten Lebensthemas oder eines Konfliktes zu entwirren.
Es geht dabei im Kern darum die unterschiedlichen Ebenen eines Konfliktes oder Themas zu erkennen und die vielfältigen Verflechtungen (Hi’hia) aufzulösen und zu trennen. Das hawaiianische Wort für diesen Prozess des Trennens ist OKI. Der Konflikt könnte ein neuer oder ein bereits lang anhaltender Konflikt sein, der vielleicht sogar bereits über Generationen weitergegeben wurde.

Der Schlüssel zur Heilung  – zur Befreiung ist die Vergebung.

Dauer:  60 – 90 min
Persönlich – Telefonisch – Videokonferenz